40-Jahre Jubiläumsangebot: 4,90€/MTL. bis zum 31. Mai anmelden!

Wir feiern das 40jährige Bestehen unseres Verbandes und unterbreiten Dir im Rahmen dessen ein absolutes Mega Sonderangebot. Dieses gibt es so nur bis zum 31. Mai und auch nur einmalig! Melde Dich bis zum 31. Mai an und trainiere für 4,90€/monatlich*! Die Einzelheiten...
Weiterlesen

Nächste Lehrgänge mit Prüfungsmöglichkeit

Nächste Lehrgänge mit Prüfungsmöglichkeit für Erwachsene: 4 mal im Jahr an einem Montag statt des regulären Trainings für Schüler- und Lehrergrade: Noch 3 Montags Termine in 2017:   12. Juni 2017 (Achtung wurde vom...
Weiterlesen

WingTsun

WingTsun

WingTsun wird in einer Gruppe trainiert, aber individuell. Die Fähigkeiten des einzelnen werden gefördert und ausgebaut.

WT ist gewaltfrei:
WingTsun-Lehrer sind gegen jede Form von Gewalt. WingTsun ist reine Selbstverteidigung.

WT macht Spass:
WT-Lehrer geben ihr Wissen in einer partnerschaftlichen und entspannten Atmosphäre weiter.

WT ist intensiv und vielfältig:
Die Verteidigungsfähigkeit ist durch konzentriertes und regelmäßiges Training zu erlernen.

Kids-WingTsun

Bei Kids-WingTsun handelt es sich um Gesamtkonzept für Sozialkompetenz für Kinder. Dieses Konzept wurde über 2 Jahre lang von einem internationalen Expertenteam aus Deutschland, Schweiz und Österreich entwickelt. Dabei wurde auf die Erfahrung von über 30 Jahren der folgenden Berufsgruppen zurückgegriffen:

Lehrer, Sozialpädagogen, Sport- und Kampfkunstlehrer, Polizisten, Juristen, Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Diplompsychologen etc.

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung sollte:

  • schnell erlernbar sein
  • einfache Techniken beinhalten, besser noch einfache Prinzipien, die für jeden Anwender sinnvoll sind
  • effizient und kompromisslos sein
  • für alle Personen, unabhängig von Körpergröße, Geschlecht, Alter oder Gewicht erlernbar sein
  • der aktuellen Gesellschaftssituation angepasst sein
  • Gewaltprävention und Selbstbehauptung in Elementen mit beinhalten
  • Verantwortungsbewußtein bezüglich der Anwendung lehren
  • Spaß machen

ChiKung

EWTO ChiKung Gesundheitstraining für Wohlbefinden, Entspannung und Schmerzfreiheit

Es ist allgemein bekannt, dass WingTsun gesund ist. Durch die Komplexität dieses Systems können aber wenige die genaueren Gesundheitsvorteile erläutern.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass bei vielen chinesischen Stilen mit Tradition auch ein gesundheitlicher Aspekt im Vordergrund steht. Schon früh wussten die asiatischen Streitkräfte und Krieger „Wer kämpfen will, muss gesund sein, um diesen Belastungen gewachsen zu sein“. WingTsun bietet gerade diese positiven Effekte auf die Gesundheit des Ausübenden, die weit über den Aspekt der Selbstverteidigung hinausgehen und dem Praktizierenden bereits nebenbei zugute kommen.

Geschmeidig wie eine Katze, schnell wie eine Schlange und stark wie ein Tiger

Da im ChiKung der Selbstverteidigungsaspekt ganz außen vor bleibt, hat jeder die Zeit und Ruhe, die vielfältigen gesundheitlichen Gesichtspunkte von Bewegung und Wahrnehmung kennen zu lernen und zu verinnerlichen.
Dies gilt für erfahrende WT-ler im gleichen Maße wie für Interessierte, die noch nie etwas von WingTsun gehört haben. Interessanterweise verbessert sich durch die neu erlernte Wahrnehmung, das Körperbewusstsein und die neuen Möglichkeiten, seinen Körper geschmeidig wie eine Katze, schnell wie eine Schlange und stark wie ein Tiger zu bewegen die Fähigkeit zu kämpfen. ChiKung ist längst als Geheimtipp bei den WingTsun´lern bekannt, auf schnellerem Weg als herkömmlich sich außerordentliche Fähigkeiten anzueignen.

Schmerzfrei durch ChiKung

Unsere Erfahrung zeigt, dass die Kombination der einzelnen Elemente des ChiKung nicht selten zur erheblichen Minderung und auch vollständigen Auflösung von Schmerzen führen kann. Mittels spezieller Dehn-Kräftigungsübungen wird gezielt auf muskuläre Verspannungen und Verkürzungen eingegangen und in Minutenschnelle Erleichterung angestrebt. Diese Art der natürlichen „Schmerztherapie“ wird zunehmend auch von erfahrenen Schmerztherapeuten angewandt, da sie erstaunliche Erfolge bieten kann. Wer jedoch Schmerzen auf Dauer seriös und nachhaltig therapieren möchte, muss zunächst die tieferen Ursachen für die Schmerzen kennen. Hierzu veranstaltet Constantin Mock, als Heilpraktiker in seiner Naturheilpraxis in Trier und auch international Gesundheitsvorträge und behandelt erfolgreich nach diesem Konzept seine Patienten.

Gewaltprävention

Offizieller Kooperationspartner* von

* Mitglieder von S4Young der Sparkasse Trier erhalten auf unsere Kursangebote 10% Rabatt.

Infobroschüre für Kitas und Schulen

Download

Heutzutage nimmt die Gewalt unter Kindern und Jugendlichen leider stetig zu. Wir bieten Hilfe durch unsere Kurse in Gewaltprävention an Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen.

Selbstbewusstsein durch Selbstwert schaffen

  • Rollenspiele zur Lösung typischer Konfliktsituationen
  • Sicherheit geben, Vertrauen fassen
  • Angst verlieren bzw. den Umgang mit der Angst erlernen
  • Zivilcourage erlernen und Konflikte deeskalieren

Der Spaß ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Kinder lernen erheblich schneller und nachhaltiger, wenn sie in einer freundlichen Atmosphäre spielerisch an ernste Themen wie Gewaltvermeidung herangeführt werden.

 

Die Kursziele kurz gefasst:

  • Eigene Grenzen ziehen, sie bewachen und notfalls auch körperlich verteidigen
  • Weder Opfer noch Täter sein/werden
  • Anderen Menschen helfen
  • Selbstbewusst und mit Selbstwertgefühl auftreten
  • Herausforderungen annehmen

 

Wie erreichen wir diese Hauptlernziele?

Altersgerechte Orientierung der Kurslänge und Kursinhalte

  • Programme für Kindergärten, Grundschulen, Orientierungs-, Mittel- und Oberstufen bzw. Berufsschulen
  • Ausschließlich zertifizierte Lehrer für Gewaltprävention
  • Individuelle Gestaltung auch spontan möglich Bsp. Einbindung aktueller Vorfälle in die Schulung

Volle Flexibilität:

  • Unterricht von Jungen und Mädchen getrennt oder auch zusammen möglich
  • Während der Schulzeit, im Rahmen von Projektwochen, Klassenfahrten und Wandertagen oder auch außerhalb der Schulzeit
  • Klassenzimmer, Pausen- und Sporthallen oder unsere Akademieräume in Trier sind nutzbar

    Die EWTO-Gewaltprävention enthält das einzigartige Konzept der „Sicherheit nach Noten“. Die komplexe Thematik der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung wird mit Hilfe der klassischen Schulnoten vermittelt.

    Pädagogen Feedback

    Feedback der KiTa Neuhütten

    Reflexion zum WingTsun-Kurs am 13.01.15 in der Kindertagesstätte Neuhütten

    • Kinder hatten viel Spaß und waren mit Begeisterung dabei!
    • Regeln wurden locker, kindgerecht und intensiv erklärt und eingeübt!
    • Teamsinn wurde gestärkt!
    • Kinder setzen das Gehörte schon in der Gruppe um und erklären den anderen Kindern die Regeln!
    • Wir waren auch begeistert!

    Nur sollte man das „Weglaufen“ schon vorher erwähnen!

    Neuhütten, den 16.01.15

    Ramona Haag

    Mechthild Loch

    Feedback KiTa St. Paulin

    Auch dieses Jahr hatten wir das Glück unter den Kindergärten der Region einen WingTsun-Gewaltpräventionskurs zu gewinnen.

    Mit Übungen wie dem „Doppelstopp“ oder anderen kindgerechten Techniken, lernten die Kinder sich selbst und auch andere vor gefährlichen Situationen zu schützen.

    Die verschiedenen Techniken wurden sehr altersentsprechend und interessant durch die Trainer vermittelt.

    Wir bedanken uns für diesen lehrreichen Kurs

    Mit freundlichen Grüßen

    Kita St. Paulin

    Feedback KiTa Trimmelter Hof per E-Mail

    „Alles was ich NICHT will – und was trotzdem einer mit mir macht!“

     …so lautete die Antwort auf die gemeinsamen Überlegungen der Vorschulkinder was eigentlich Gewalt ist? Und dieser Satz zog sich, begleitet von energischem unterstützendem Kopfschütteln, wie ein Mantra durch den gesamten Gewaltpräventationskurs in der Kita Trimmelter Hof. 

    Die faszinierende Erkenntnis war, dass Gewalt nicht immer körperlich weh tun muss sondern viel weiter geht: Beschimpfen oder auch körperliche Nähe, die man nicht möchte, können zum Beispiel ebenso Gewalt sein.

    Mit spielerischen Übungen und Beispielen aus dem kindlichen Alltag schafft Constantin Mock es, sehr altersgerecht dieses Thema zu sensibilisieren und die Kinder zu begeistern. – „Sifu! Du bist mir auf den Fuß getreten! Hör auf damit! Ich will das nicht!“ 

    Die Tatsache, dass jedes Kind wichtig ist und alle zusammen ein Team sind und sich gegenseitig helfen…, wie man sich fremden Erwachsenen gegenüber verhält…, dass man auch als Kind das Recht hat „Nein!“ zu sagen…, wie man als Kind stark und selbstbewusst steht statt klein und hilflos zu sein…, wie man mit Hilfe des ‚Doppel-Stopps‘ ein körperliches Signal geben soll, wenn man etwas nicht möchte… 

    Diese und viele weitere Kleinigkeiten verhelfen den Kindern zu mehr Selbstbewusstsein und einem Gefühl für ihre Rechte. So sind sie spielerisch gut auf „Kinderkonflikte“ aber auch ggfs. ernsthafte Bedrohungen vorbereitet – vorausgesetzt das Erlernte wird regelmäßig trainiert.  Es war schön zu beobachten, wie die Kinder während der zwei Stunden direkt alles Erlernte umsetzten, mit welcher Unbefangenheit sie das Thema angingen und welchen Spaß sie dabei hatten. Und am Ende nahmen alle stolz ihre Urkunde in Empfang und werden zu Hause sicher noch viel davon erzählen.

    Feedback der KiTa Arche Noah, Konz vom 16. April 2013

    Hallo Herr Mock,

    anbei eine kurze Rückmeldung zum Kurs am 16. April hier bei uns im Kindergarten.

    Die Erzieherinnen haben berichtet, dass die Kinder die praktischen Übungen mit großer Begeisterung mitgemacht haben.

    Auch besonders zurückhaltende Kinder wurden zusehends lockerer und selbstbewußter.

    Den Kinder besonders im Gedächtnis geblieben sind:

    Kinder dürfen auch „Nein“ zu Erwachsenen sagen und die Grenzen zeigen mit dem Doppelstopp

    Man darf fremde Personen nicht zu nahe ran kommen lassen. Abstand ist wichtig.

    Wenn ich aufrecht gehe, allen in die Augen sehe und föhlich grüße, fühle ich mich gut.

    Herzliche Grüße aus Konz

    Doris Löffler

    Feedback der KiTa Arche Noah Konz, 15. Juni 2012

    Hallo Herr Mock,

    wie versprochen eine kurze Rückmeldung zu ihrem Kurs in unserer Einrichtung, der durchweg sehr positiv angekommen ist.
    Besonders in den Tagen danach fielen die Namen Konstatin und Jan oft und die Kinder sprachen während des Freispiels über den Vormittag mit ihnen und stellten Szenen nach.
    Am häufigsten fiel dabei der Begriff „Doppelstop“. Er ist in den Köpfen der Kinder besonders hängengeblieben und auch die dazu passende Bewegung.
    Auch im Alltag oder in Konfliktsituationen zwischen Kindern, hört man es immer wieder.
    Rückmeldungen der Kinder:
    • Mir hat das chin. Hallo gut gefallen.
    • Ich fand das Bilderbuch schön.
    • Am besten hat mir die Urkunde gefallen
    • Ich fand die Männer nett
    • Mir hat das „starke“ und „schwache“ Laufen gut gefallen
    • Ich habe gelernt, dass böse Menschen die Kleinen und Schwachen aussuchen
    Ich denke, die Großen und die Kleinen aus der Arche Noah haben einiges aus dem Kurs mit in ihren Alltag übernommen.
    Wir möchten nocheinmal herzlich Dankeschön sagen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.
    Mit freundlichen Grüßen
    Doris Löffler
    Feedback Gewaltpräventionskurs KiTa St. Paulin Trier, Juni 2012

    Reflektion des GewaltpräventionskursJuni 2012

    Am 16.05.2012 haben 14 Vorschulkinder am Gewaltpräventionskurs teilgenommen. Positiv aufgefallen sind uns vor allem die kindgerechte Sprache und die passenden gutverständlichen Erklärungen und Fallbeispiele. Gut war auch, dass zu Beginn genaue Verhaltensregeln genannt und besprochen wurden (z. B. die „leise Kette“) Das Thema Gewalt wurde den Kindern plausibel und einprägsam erläutert. Die Vermittlung verschiedener Hilfestellungen zur Selbstverteidigung gegenüber fremder Personen war für die Kinder sehr hilfreich und leicht umzusetzen.

    Insgesamt war der Kurs gut vorbereitet und umgesetzt. Sowohl den Kindern wie auch den Erziehern hat es Spaß gemacht

    Wir bedanken uns recht herzlich für diesen tollen Vormittag.

    Die Kinder und Erzieher der Kita St. Paulin

    Rita Braun

    Standortleitung

    Eltern Feedback

    Sportpädagogin U. Laudor
    Elternfeedback A. Kappes KiTa Kordel

    Teilnehmer Feedback

    Phillip

    Dennis

    Heike

    Annonym

    Annonym

    Mediathek

    Das Ausbilder-Team

    und die höchsten Schülergraduierungen

     

     

     

    Sifu Constantin Mock

    Sifu Constantin Mock

    Schulleiter

    • 6. Meistergrad WingTsun
    • 3. Lehrergrad ChiKung und Mitentwickler Gesundheitssparte der EWTO
    • Übungsleiter und Trainer 1-4 Scheine EWTO
    • Leadership Schulleiter 1-4 Ausbildung EWTO
    • Gründer Bündnis gegen Gewalt – „Keine Gewalt gegen Kinder und Frauen“
    • Kids WingTsun Ausbilder
    • EWTO-Gewaltpräventionsausbilder
    • Heilpraktiker mit Naturheilpraxis in Trier mit der Spezialisierung Krampfaderentfernung mit biologischer Kochsalzlösung statt Operation.
    Frank Nummer

    Frank Nummer

    Ausbilder

    • 2. Lehrergrad WingTsun
    • Übungsleiter und Trainer 1, 2 Scheine
    • aktiver Gruppenleiter Dienstags in Trier
    • Kids WingTsun Ausbilderqualifikation
    • EWTO-Gewaltprävention Ausbilderqualifikation 1
    • Intensivausbildung als Privatschüler bei Sifu Mock
    Frederik Skopp

    Frederik Skopp

    Ausbilder

    • 1. Lehrergrad WingTsun
    • Übungsleiter und Trainer 1 Schein
    • aktiver Gruppenleiter Montags in Trier
    • Kids WingTsun Ausbilderqualifikation
    • EWTO-Gewaltprävention Ausbilderqualifikation 1
    • ChiKung ÜL und Trainer Ausbilderqualifikation
    Martin Kock

    Martin Kock

    Inaktiver Ausbilder

    • 1. Lehrergrad WingTsun
    • Übungsleiter und Trainer 1 Schein EWTO
    Manuel Keiser

    Manuel Keiser

    Aktiver Ausbilder

    • 1. Lehrergrad WingTsun
    • Gruppenleiter Donnerstags in Trier
    • Stellvertretender KidsWingTsun-Sparten Leiter in Trier & Konz
    • Übungsleiter Schein EWTO
    • ChiKung ÜL und Trainer 1 Ausbilderqualifikation
    • EWTO-Gewaltprävention-Ausbilderqualifikation 1
    • Intensivausbildung als Privatschüler bei Sifu Mock
    Dominique Pincon

    Dominique Pincon

    Aktiver Ausbilder

    • 12. Schülergrad WingTsun
    • Übungsleiter & Trainer 1 Schein EWTO
    • Gruppenleiter Mittwochs in Trier für das Jugendlichen WT
    Stefan Schmalenberg

    Stefan Schmalenberg

    Aktiver Ausbilder

    • 12. Schülergrad WingTsun
    • Gruppenleiter Mittwochs in Trier
    • Übungsleiter Schein EWTO
    • EWTO-Gewaltprävention- Ausbilderqualifikation 1
    Hans Max

    Hans Max

    Ausbilderqualifikation

    • 12. Schülergrad WingTsun
    • Übungsleiter und Trainer 1 Schein EWTO
    • Intensivausbildung als Privatschüler bei Sifu Mock
    Manfred Reif

    Manfred Reif

    Ausbilderqualifikation

    • 1. Lehrergrad WingTsun
    • Übungsleiter und Trainer 1 Schein EWTO
    • Intensivausbildung als Privatschüler bei Sifu Mock
    Ralf Kleinschmidt

    Ralf Kleinschmidt

    Ausbilderqualifikation

    • 1. Lehrergrad WingTsun
    • Übungsleiter und Trainer 1 Schein EWTO
    • Intensivausbildung als Privatschüler bei Sifu Mock
    Klaus Scherf

    Klaus Scherf

    Ausbilder Anwärter

    • 11. Schülergrad WingTsun
    • Privatschüler bei Sifu Mock

    Trainingszeiten

    Tag Uhrzeit Gruppe Gruppenleiter
    Montag 15:45 – 16:45 Kids-WingTsun 7 – 9 Jahre Manuel Keiser
    16:45 – 17:45 Kids-WingTsun 10 – 13 Jahre Manuel Keiser
    20:00 – 21:30 Erwachsene Beginner & Fortgeschrittene Frederik Skopp ggf. Sifu
    Dienstag 17:00 – 17:45 Kids-WingTsun 4 – 7 Jahre Manuel Keiser
    20:00 – 21:30 Erwachsene Beginner & Fortgeschrittene Frank Nummer ggf. Sifu
    Mittwoch 16:30 – 17:30 Kids-WingTsun 8 – 12 Jahre Manuel Keiser
    18:00 – 19:30 WingTsun Jugendliche Dominique Pincon
    20:00 – 21:30 Erwachsene Beginner & Fortgeschrittene Manuel Keiser ggf. Sifu
    Donnerstag 15:00 – 15:45 Kids-WingTsun 4 – 7 Jahre Manuel Keiser
    16:00 – 17:00 Kids-WingTsun Konz 8 – 13 Jahre Manuel Keiser
    19:00 – 20:00 ChiKung Gesundheitsklasse Manuel Keiser ggf. Sifu
    20:00 – 21:30 Erwachsene Beginner & Fortgeschrittene Manuel Keiser ggf. Sifu

    Kostenloses Probetraining vereinbaren

    Anfrage Kostenloses Probetraining

    13 + 2 =

    Akademie Sifu Constantin Mock