Gewaltprävention Grundschule am Dom, Trier Kinder 10-12 Jahre AUSGEBUCHT

Auf Wunsch vieler Kinder, Eltern und Lehrer haben wir in Zusammenarbeit mit Psychologen, Polizeibeamten, Lehrern, Erziehern und erfahrenen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsexperten diese speziellen Kurse zur Gewaltprävention entwickelt.

Veranstalter

Adresse

Kategorie

Gewaltprävention Grundschule am Dom, Trier Kinder 10-12 Jahre AUSGEBUCHT

Damit unsere Kinder heute und in Zukunft gefahrlos und frei aufwachsen können, muss die Vermeidung von Gewalt zu einem zentralen Thema der Erziehung werden.

Doch wie vermeidet man Gewalt?

Auf Wunsch vieler Kinder, Eltern und Lehrer haben EWTO-Schulen in Zusammenarbeit mit Psychologen, Polizeibeamten, Lehrern, Erziehern und erfahrenen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsexperten spezielle Kurse zur Gewaltprävention entwickelt.

Das Besondere an der EWTO-Gewaltprävention ist die Integration einer körperlichen Selbstverteidigung, die das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen verbessert. Ein ungewöhnlicher Ansatz, der aber Eltern wie Lehrer überzeugt.

Intuition

Die Schüler lernen Ihrer Intuition zu vertrauen und trainieren Ihr natürliches „Frühwarnsystem“ für bedrohliche Situationen.

Kommunikation

Der gezielte Einsatz von Psychologie, Körpersprache und rhetorischen Mitteln eröffnet die Möglichkeit, Streit zu verhindern.

Selbstbewusstsein

Durch ein gesteigertes Selbstbewusstsein verlassen die Schüler eine etwaige Opferrolle. Sie erlangen mehr Sicherheit und Durchsetzungsvermögen.

Selbstverteidigung

Wir bieten eine unkomplizierte und notwehrgerechte Verteidigung.

Durch die Gewissheit: „Ich kann mich verteidigen!“ erleben die Kinder und Jugendlichen im Schulalltag und im Privaten mehr persönliche Freiheit.

Zivilcourage

Nur wer sich selbst verteidigen kann, hat auch das Selbstbewusstsein und den Mut, anderen beizustehen.

 

Die Ziele der Gewaltpräventionskurse

 

Grenzen ziehen, bewachen, verteidigen

Der Gewaltpräventionsunterricht an den Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen vermittelt allen Teilnehmern/innen die Fähigkeit, aktiv ihre eigene Sicherheit zu verbessern.

Weder Opfer noch Täter werden

Durch das Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining erlangen die Schüler mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein. Ihre Ausstrahlung verbessert sich deutlich und sie verlassen damit dauerhaft die Opferrolle.

Anderen helfen

Nachdem die Kinder und Jugendlichen gelernt haben, für ihre eigene Sicherheit zu sorgen, können sie auch anderen helfen. Sie sind in der Lage, Zivilcourage zu zeigen, ohne sich selbst unnötig zu gefährden.

Selbstbewusst auftreten

Das sichere Auftreten sorgt oft dafür, dass die Schüler nicht mehr bedroht oder angegriffen werden. Und sie können das neu gewonnene Selbstbewusstsein in viele andere Lebensbereiche übertragen.

Herausforderungen annehmen

Es wird ihnen z.B. leichter fallen, Aufgaben an der Tafel zu lösen, Gedichte vorzutragen oder Referate zu halten. Sie können sich später im Berufsleben besser präsentieren, was die Chancen auf einen attraktiven und sicheren Arbeitsplatz erhöht.

Ziele erreichen

Wie erreichen wir diese Hauptlernziele? Durch einen Unterricht der praktische Lösungsvorschläge trainiert und darüber hinaus auch noch viel Spaß macht.

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Tickets sind nicht länger verfügbar

Selbstverteidigung

trainiere deine Achtsamkeit – lerne Widerstand zu leisten – gewinne Selbst-Sicherheit

Renzension abgegeben

4 + 7 =

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner